Ich, in meinen Mittdreißigern.

Ich, in meinen Mittdreißigern.


 

Das bin ich, ein rauer Stein. Unbehauen, bis auf einen kleinen Bereich. Diesen Bereich habe ich für mich herausgearbeitet und steht für meinen persönlichen Weg als Suchender.

Wer ich bin, wo ich herkomme, werde ich nicht preisgeben. Genauso wenig wie irgendwelche Informationen die der Verschwiegenheit verpflichtet sind. Wer also hofft hier besondere, geheime oder was weiß ich für spezielle Informationen zu erhalten, braucht sich nicht weiter mit dieser Seite und dem Blog zu beschäftigen.

Für alle die jetzt noch weiterlesen möchten, ich bin in meinen Mittdreißigern, verheiratet und Vater. Beruflich habe ich eine Führungsposition inne und bin ansonsten ein ganz normaler Typ. Politisch stehe ich weder Links, noch Rechts und auch bin ich keiner Religion als solches zuzuordnen.

Warum ziehe ich es vor Anonym zu bleiben? Jeder der sich ein wenig mit der Freimaurerei beschäftigt wird relativ schnell feststellen, dass es da draußen eine Menge Spinner gibt. Von diesen Leuten wird die Freimaurerei als Satanistenvereinigung, New World Order usw. tituliert. Kurz um, es gibt viele Menschen mit sehr krassen Vorurteilen. Da ich schlichtweg keine Lust habe mich mit solchen Leuten auseinandersetzen zu müssen, habe ich die Anonymität gewählt. Auch kann ich in dieser Anonymität all meine Gedanken frei äußern, welche doch sehr privat sein werden und ansonsten nicht geäußert werden würden. Ich will mit diesem Blog anderen Suchenden, Neugierigen und Freimaurern einen Einblick in meine Gedankenwelt geben und diesen die Möglichkeit geben Ihren Blickwinkel dazu zu äußern.

Jeder interpretiert und lebt die Freimaurerei anders. Daher gibt es keine Blaupause die man anwenden kann. Man muss sich schon ein wenig mehr mit dem Thema auseinandersetzen. Um euch dies zu vereinfachen findet Ihr Links zu anderen Freimaurerischen Seiten, Videos von YouTube und viele andere Informationen die ich als hilfreich empfunden habe.

Auch bin ich kein Experte in Sachen Freimaurerei, ich bin Suchender dessen Kugelung positiv war und bald habe ich meine Aufnahme in die Bruderschaft. Was ich in all der kommenden Zeit lernen, erfahren und nachdenken werde, wird von mir auf dieser Seite, wenn es mit den Regeln der Freimaurerei vereinbar ist, veröffentlicht. Diese Seite dient mir vordergründig dafür meine freimaurerische Arbeit am rauen Stein zu dokumentieren und Interessierten die Möglichkeit zu geben Informationen rund um die Freimaurerei vorzufinden.

Noch was zum Inhalt des Blogs. Ich schreibe wie es mir auf der Zunge liegt und werde weder political correctness an den Tag legen, noch werde ich Gendertechnisch irgendwelche Rücksicht nehmen.

Ich hoffe Ihr findet was Ihr sucht.

Euer ICH