2. Wer sind eigentlich diese Freimaurer?

Diese Frage stellt sich ja jeder Interessierte zu Anfang, logisch sonst wäre er ja nicht interessiert. Auch ich habe natürlich nach Input gesucht und ausreichend gefunden. Die Möglichkeiten Informationen zu finden ist vielseitig, ebenso wie die Informationen selbst.

Wie im vorherigen Eintrag beschrieben gibt es die wildesten Theorien. Da sind Menschen, die sollten in kreativen Jobs arbeiten. Eine solch blühende Phantasie ist geradezu beeindruckend. Man könnte eigentlich drüber lachen, wenn der Inhalt nicht voller Vorurteile wäre und zum Teil vor Hass triefen würde. Man braucht nur in die Kommentare der Videos zu schauen und man sieht, da gibt es genügend die das auch noch für voll nehmen. Satanisten, Ritualmorde, New World Order, Eliten und was weiß ich nicht alles. Man könnte ein Bullshitbingo zu jedem dieser Videos spielen. Immer der gleiche Rotz. Man kann also sagen, die Gegner der Freimaurerei geben sich richtig Mühe.

Und was machen die Freimaurer dagegen? Nichts.

Getreu dem Motto: Was juckt’s die Eiche wenn sich die Sau dran kratzt. Kann man so machen, ist aber nicht förderlich um diesen Behauptungen etwas entgegenzusetzen.

Da leider Gottes die IQ-Schwelle einiger Menschen nicht mal die Teppichkante übersteigt, wird das nicht reagieren der Freimaurer als Schuldeingeständnis gewertet.

Die Nichtreaktion der Freimaurer hingegen ist verständlich, man kann genauso gut auch mit einer Litfaßsäule in die Diskussion gehen, die beharrt genauso starr auf ihrem Standpunkt. Und da man ja nicht einfach Gewalt anwenden darf, lässt man es besser bleiben. Ihr wisst ja, Humanität, Toleranz usw.

“Alles klar, dann wollen wir doch mal schauen was die Freimaurer einem so erzählen wer sie sind. “ Hatte ich mir gedacht und bin auf die Seiten der verschiedenen Großlogen gegangen. Es gibt / gab wohl 8 “reguläre” (keine Ahnung was “nicht reguläre” sind oder ausmacht. Die dürfen halt nicht mitspielen) Großlogen, davon sind aktuell 5 Großlogen vereint unter einem Dach ( Vereinigten Großlogen von Deutschland (VGLvD) ). Es gibt wohl noch mehr Dachverbände, jedoch scheint die VGLvD die Nennenswerteste zu sein. Dort finden sich folgende Großlogen:

  • Die Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (A.F.u.A.M.v.D.) Humanitär

  • Die Große Landesloge der Freimaurer von Deutschland (GLL FvD) Christlich

  • Die Große National-Mutterloge „Zu den drei Weltkugeln“ (GNML „3WK“) Humanitär

  • Die Provinziallgroßlogen der Vereinigten Großloge von Deutschland Provinz Britischer Freimaurer (PR BRF) Arbeitssprache Englisch

  • Die American Canadian Grand Lodge (ACPGL AF&AM) Arbeitssprache Englisch

Insgesamt ergibt dies eine Anzahl von 500 Logen mit ca. 15.000 Mitgliedern.

Und die werden von der Vereinigten Großloge von England “geführt” (also die geben wohl die Richtung vor).

Bevor ich es vergesse, zur Geschichte der Freimaurerei gehe ich hier jetzt nicht ein. Die bekommt man nämlich so gut wie in jedem Video und auf jeder Freimaurerseite um die Ohren gehauen. Da bin ich jetzt mal Rebell und schwimme gegen den Strom.

500 Logen in Deutschland, da muss es doch eine Loge in meiner Nähe geben. Ab auf Google und Freimaurer Loge eingegeben, dann zu Maps und siehe da, Treffer. Ab auf die Logenseite(n) und geschaut wie der Auftritt so ist.

Ich sag es mal so, von Webgrafik anno 2001, bis hin zu “da hat wer Ahnung von dem was er da macht” ist alles vertreten. Hauptsächlich aber doch sehr veraltet. Klar, ist ja auch keine Studentenvereinigung, eher ist ja in der heutigen Freimaurerei die Lebenserfahrung deutlich größer. (Geschickt das Thema Alter umgehen, check)

So richtig schlau wird man aus den Infos aber auch nicht. In Wikipedia ist folgendes zu lesen und es fasst die verschiedensten Erklärungen gut zusammen.

Die Freimaurerei, auch Königliche Kunst genannt, versteht sich als ein ethischer Bund freier Menschen mit der Überzeugung, dass die ständige Arbeit an sich selbst zu einem menschlicheren Verhalten führt. Die fünf Grundideale der Freimaurerei sind Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität. Sie sollen durch die praktische Einübung im Alltag gelebt werden. Nach ihrem Selbstverständnis vereint die Freimaurerei Menschen aller sozialen Schichten, Bildungsgrade und Glaubensvorstellungen

(An die die Damen und Herren welche bei dem Wort Freimaurer die Messer wetzen. Das hört sich jetzt aber nicht nach den Kinderfressenden Machtmonstern an)

Ich bin also zu dem Entschluss gekommen mir einer der Logen mal genauer anzuschauen, denn wer diese Freimaurer eigentlich sind weiß ich noch immer nicht. Ich kann ja zur Sicherheit Pflock, Knoblauch und Christuskreuz einpacken.

Wie mein “Erstkontakt” mit den Freimaurern war und ob ich álla “From Dusk till Dawn” da wieder raus gekommen bin, erfahrt ihr im nächsten Eintrag

Euer Ich